Rechtsanwaltskanzlei Konrad Alber
Staufenberger Str.121
D-76593 Gernsbach

 

KONTAKT

 

Telefon     07224 - 993720

Mobil        0170 - 2077877

 

E-Mail

ra-kanzlei@konrad-alber.de

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

Termine nach telefonischer Vereinbarung

 

 

 

KONRAD ALBER

op.240 - QUARTETT I

Acryl auf Leinwand, 30 x 24 cm, 5/2017

 

 

FAMILIENRECHT

 

 

Das Familienrecht ist das Teilgebiet des Zivilrechts, das die Rechtsverhältnisse

der durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft miteinander

verbundenen Personen regelt. Darüber hinaus regelt es aber auch die außerhalb

der Verwandtschaft bestehenden gesetzlichen Vertretungsfunktionen: Vormund-schaft, Pflegschaft und rechtliche Betreuung.

 

_______________________________

 

Die Rechtsanwaltskanzlei Konrad Alber berät und vertritt Sie in allen sich hieraus

ergebenden rechtlichen Fragen:

  • Ehescheidung und Folgesachen
  • Ehevertrag
  • Unterhaltsfragen (Ehegatten-, Geschiedenen- und Kindesunterhalt)
  • Zugewinnausgleich
  • Versorgungsausgleich
  •  

Auch für die sensible Thematik gesetzlicher Vertretungsfunktionen wie Vormund-schaft, Pflegschaft und rechtliche Betreuung bin ich Ihr diskreter Ansprechpartner.

 

Gegenüber Ämtern und Behörden vertrete ich Ihre Interessen zu Adoption, Sorge- recht und Personenstand.

 

Aktuelle Urteile: Vaterschaft - Auskunftsanspruch

BGH, Urteil vom 9.11.2011 – Az. XII ZR 136/09 – §§ 242, 1600 d IV, 1607 III BGB, www.bundesgeríchtshof.de Wenn die Mutter eines Kindes den Mann zur Abgabe eines Vaterschaftsanerkenntnisses veranlasst hatte und nur sie selbst unschwer in der Lage ist durch Auskunft die Ungewissheit über den tatsächlichen Vater zu beseitigen, ergibt sich aus Treu und Glauben ein Auskunftsanspruch des Scheinvaters gegen die Mutter auf Bekanntgabe des tatsächlichen biologischen Vaters zur Vorbereitung eines Unter-haltsregressanspruchs des Scheinvaters gegen den biologischen Vater. Voraussetzung ist, dass der Scheinvater in entschuldbarer Weise über das Bestehen oder den Umfang seines Rechts im Ungewissen ist und die Mutter in der Lage ist unschwer die zur Be- seitigung dieser Ungewissheit erforderlichen Auskünfte zu erteilen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Rechtsanwaltskanzlei Konrad Alber